Lehrberuf Informationstechnolog*in -
Schwerpunkt Systemtechnik

Ausbildungsdauer

4 Jahre

Lehrlingsentschädigung

je Lehrjahr ( 2022 )
€ 730,- / € 900,- / € 1.080,- / € 1.410,-

Berufsschule

Fachberufsschule Klagenfurt 1

Als Informationstechnolog*in mit Schwerpunkt Systemtechnik versorgst du Kundinnen und Kunden mit IT-Geräten wie Computer, Monitor, mobilen Geräten (Tablet, Laptop), Beamer, Drucker etc. sowie der passenden Software und sorgst für deren reibungslose Funktion. Außerdem konzipierst und planst du Netzwerke, Server-, Datenspeicher- und Backup-Systeme und erstellst Berechtigungskonzepte. Du besorgst die nötige Hard- und Software und konfigurierst die Geräte für Benutzer*innen und Netzwerk.

Folgendes erwartet dich bei diesem Lehrberuf:

  • Erwartungen und Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zur Funktionsweisen und Anforderungen an die IT-Systeme und Geräte abstimmen; insb. Sicherheitsanforderungen
  • Kundinnen und Kunden über mögliche IT-System-Lösungen beraten
  • bei Planung und Aufbau neuer Umgebungen und Lösungen mitarbeiten
  • Umsetzungskonzepte und Zeit-, Kosten- und Projektpläne erstellen
  • Benutzerend- und Peripheriegeräte, Komponenten auswählen, bereitstellen, konfigurieren und synchronisieren
  • neue Netzkomponenten auswählen und in Betrieb nehmen
  • Serversysteme entwickeln, installieren (inkl. Serverraum) und konfigurieren
  • Serversysteme bereitstellen und administrieren
  • Cloud-Dienste, Datenspeichersysteme, Backup-Lösungen installieren und einrichten
  • Berechtigungskonzepte erstellen und umsetzen, Benutzerschnittstellen einrichten
  • Maßnahmen zur Datensicherheit, Datenschutz und evt. Datenverschlüsselung umsetzen
  • Dienste zur Unterstützung von Gruppenarbeiten (Groupware) konfigurieren und in Betrieb nehmen
  • Netzwerkdienste z. B. Content Management System (CMS), Schnittstellen einrichten
  • Leistungsfähigkeit, Funktionssicherheit von Netzen prüfen und sicherstellen
  • Wartungen und Reparaturen durchführen, Fehlerbehebung
  • Arbeiten und Tests dokumentieren, Benutzeranleitungen erstellen, NutzerInnen einschulen
  • Kundenservice und gegebenenfalls IT-Systeme erweitern